Zum Inhalt springen

TIS Pressemitteilung Oktober 2015

Telematik:

TIS optimiert Tourenvergleich und Geofencing

Pressemitteilung: Tourenvergleich und Geofencing

Bocholt, 20. Oktober 2015

Die auf mobile Telematiklösungen spezialisierte TIS GmbH hat neue Funktionen zum Steuern und Verwalten von Flotten entwickelt. Über das Webportal TISLOG office lassen sich nun verschiedene Touren auf einer Landkarte übereinander gelegt darstellen und vergleichen. Das gilt auch für gleiche Touren aus verschiedenen Zeiträumen. Eine weitere Optimierung betrifft das Geofencing: Geografische Tourbegrenzungen lassen sich jetzt erstmals nicht mehr nur als Kreise oder Rechtecke, sondern auch als komplexe Polygone definieren.

Der grafische Tourenvergleich zeigt Disponenten auf einen Blick, wo sich ungeplante Abweichungen, Überschneidungen und Verbesserungspotenziale in der Planung befinden. Die bildliche Darstellung verdeutlicht zum Beispiel, wenn zwei Fahrzeuge im selben Tourgebiet unterwegs waren oder ob sich Fahrer zu unterschiedlichen Tagen auf der gleichen Tour unterschiedlich verhalten.
Mit der erweiterten Geofencing-Funktion bietet TISLOG office nun die volle Flexibilität beim Festlegen von Tourbegrenzungen. Durch das einfache Anlegen komplexer Polygone beziehungsweise Vielecke direkt auf der Karte können auch die kleinsten örtlichen Besonderheiten berücksichtigt werden. Das Auslösen von Alarmen kann für das Rein- oder Rausfahren aus dem definierten Bezirk festgelegt werden. Ebenso sind Warnmeldungen für das Überschreiten bestimmter Standzeiten möglich.
Erst im Mai hatte TIS sein Produktprogramm völlig neu strukturiert. Unter dem Namen TISLOG Logistics & Mobility bietet das mittelständische Familienunternehmen modular aufgebauten Lösungsbaukasten für kleine, mittlere und große Unternehmen, die permanent weiterentwickelt werden.

© Bitte beachten Sie das Copyright der TIS GmbH
Das Bild- und Textmaterial ist nur für die redaktionelle Nutzung freigegeben. Falls Sie unser Material anderweitig nutzen möchten, setzen Sie sich bitte vorher mit uns in Verbindung.

Downloads zu dieser Pressemitteilung

Pressemitteilung

Pressemitteilung als Word-Datei mit Artikel-Bild in druckbarer und in Web-Auflösung

Größe

5.43 MB

File Type

Download

DE EN

Hintergrund TIS-GmbH

teaser-unternehmenTIS ist einer der Marktführer für anspruchsvolle Telematik-Projekte mit mehr als 150 Unternehmenskunden und 50.000 Fahrern als Anwender im täglichen Einsatz. Seit fast 35 Jahren entwickeln wir intelligente Telematik-Lösungen für Speditionen, Transport- und Logistikunternehmen sowie Handelsketten. Unsere Kunden steuern mit TIS-Lösungen ihre komplette LKW-Flotte sowie ihr Auftragsmanagement und überwachen in Echtzeit ihren gesamten Warenfluss – vom Depot bis in die kleinste Filiale.

Letzte Pressemitteilungen

TIS Pressemitteilung September 2020

31 August 2020

Leopold Schäfer GmbH sattelt um auf TIS

CargoLine-Gesellschafter führt TISLOG zunächst im Nahverkehr ein. Der Fernverkehr soll folgen. Die bisherigen Scanner werden nach Bedarf Schritt für Schritt ersetzt.

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Juli 2020

06 Juli 2020

Telematik: Martin Baur GmbH wechselt zu TIS

Die zum Stückgutnetzwerk CTL gehörende Martin Baur GmbH will ihre Prozesse im Nah- und Fernverkehr sowie im Lagerumschlag mit der Telematiklösung TISLOG von TIS vereinfachen

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Juli 2020

02 Juli 2020

E-Learning: TIS: Kostenloses Fachwissen durch Online-Seminare

TIS GmbH hat ihr Angebot an kostenlosen Telematik Online-Seminaren für Interessenten und Kunden aus den Bereichen Fuhrpark, Spedition und Logistik ausgebaut.

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Mai 2020

06 Mai 2020

Telematik: Kochtrans wechselt zu TIS

Die zum Stückgutnetzwerk CargoLine gehörende Kochtrans Patrick G. Koch GmbH investiert in eine neue Transportmanagement- und Telematiklösung von TIS

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Februar 2020

12 Februar 2020

KP-Logistik investiert in Telematik von TIS

Mit der Telematiklösung von TIS kann KP-Logistik unter anderem auch den Verbrauch seiner LNG-Flotte lückenlos überwachen.

WEITERLESEN ...