TIS Pressemitteilung September 2008

Telematik:

TIS startet in Benelux

Bocholt, 29. September 2008

Die TIS Technische Informationssysteme GmbH startet mit dem holländischen Software- und Beratungshaus Pelcos B.V. den Vertrieb seiner Lösungen für das mobile Auftragsmanagement in den Benelux-Staaten. Neben dem zentralen System PSV3 stellt Pelcos-Chef Peter Moen auf den Messen PROLogistics in Brüssel (24. bis 25. September 2008) sowie der ICT & Logistiek in Utrecht (30. September bis 3. Oktober 2008) erstmals die neu entwickelte „TruckBox Premium“ vor.

Basierend auf Industrie-PDAs mit Windows-CE-Betriebssystemen hat TIS unter der Marke PSV3 diverse Lösungen für Transport und Logistik (PSV3-TL) mit den Schwerpunkten Sammelgutlogistik und Ladungsverkehr entwickelt. PSV3 steht für „Professionelle Systeme zum Verfolgen, Verarbeiten und Validieren von Auftragsdaten, 3. Generation“. PSV3-TL gibt es darüber hinaus in Spezialversionen für Gas- und Flüssigkeitstransporte (PSV3-GFL) sowie die Entsorgungslogistik (PSV3-ESL). Die Internetanwendung Infodesk stellt darüber hinaus alle benötigten Informationen wie Sendungsverfolgung und Ortung der Fahrzeuge im Web zur Verfügung.

Die neueste Entwicklung von TIS ist die „TruckBox premium“ mit integriertem GPS-Empfänger, Bluetooth-Schnittstelle und GPRS-Mobilfunktechnik. Die konsequente Ausrichtung auf die drahtlose Kommunikation führt zu einer extrem einfachen Installation der Box, die auch als so genannte „Kofferlösung“ erhältlich sein wird. Somit ist die „TruckBox premium“ eine leistungsfähige Einstiegslösung für die Telematik, die sich auch für den kurzfristigen Einsatz in verschiedenen Fahrzeugen eignet. Durch die integrierte Bluetooth-Schnittstelle kann die „TruckBox premium“ mit einem weiteren Mobilgerät an Bord des Lkw kommunizieren.
Durch die integrierte GPRS-Mobilfunktechnik kann die „TruckBox premium“ Auftrags- und Positions-Daten mit dem zentralen PSV3-Server von TIS austauschen.

Mit PSV3 können nicht nur Auftragsdaten, sondern auch Lenk- und Ruhezeiten schnell und fehlerfrei ausgetauscht werden. Sämtliche Daten werden über den hochverfügbaren PSV3-Server geleitet, der alle relevanten Informationen zusätzlich speichert und für spätere Auswertungen bereitstellt.

Die Lösungen der TIS GmbH vereinfachen und beschleunigen die Betriebsprozesse. Sie steigern auch deren Qualität, was die Rentabilität eines Unternehmens positiv beeinflusst. Mittlerweile wird PSV3 von mehr als 7.000Fahrern und Disponenten eingesetzt, die auf diese Weise alle notwendigen Informationen in „real time“ erhalten – ein papierloses Arbeiten wird möglich.

Für die TIS GmbH ist die neue Kooperation der erste Schritt in den Märkten der drei Benelux-Staaten. Mit Pelcos hat der Telematik-Spezialist einen Partner gefunden, der die Anforderungen der Dienstleister in Belgien, Holland und Luxemburg aus zahlreichen Projekten und langjähriger Erfahrung kennt. In diesen Ländern verfügt Pelcos-Chef Peter Moen über zahlreiche Kontakte und Referenzen in der Transport- und Logistikbranche.

Hintergrund: Pelcos B.V.

Das holländische Software- und Beratungshaus Pelcos B.V. aus Duiven verfügt über große Erfahrung im Bereich der Transport- und Logistikbranche. Das von Peter Moen gegründete Unternehmen hat sich auf innovative Systeme zur Optimierung der Betriebsführung spezialisiert, die sich auf den Märkten des deutschen Sprachraums bereits etabliert haben. Pelcos passt die Programme an die spezifischen technischen und sprachlichen Anforderungen der Benelux-Staaten an und übernimmt deren Vertrieb. Außerdem bietet Pelcos seinen Kunden und Partnern umfangreiche Beratung- und Serviceleistungen an. Dazu gehören das Erstellen von Pflichtenheften, die Evaluation von Systemen sowie das Begleiten der Implementierungs-Phase bis zum erfolgreichen Projektabschluss.

© Bitte beachten Sie das Copyright der TIS GmbH
Das Bild- und Textmaterial ist nur für die redaktionelle Nutzung freigegeben. Falls Sie unser Material anderweitig nutzen möchten, setzen Sie sich bitte vorher mit uns in Verbindung.

Hintergrund TIS-GmbH

teaser-unternehmenDie TIS GmbH mit Sitz in Bocholt ist ein Premiumanbieter für anspruchsvolle mobile Auftragsbearbeitung und Telematik.
TIS steht für „Technische Informationssysteme“ und ist ein stark expandierendes Technologieunternehmen mit über 70 Mitarbeitenden und einer eigenen Abteilung für Hardwareentwicklung. Das Unternehmen entwickelt seit 1985 intelligente Produkte für das mobile Auftragsmanagement. Basierend auf Industrie-PDAs, Smartphones und Tablets hat TIS flexible Telematik-Lösungen für die Logistikbranche realisiert.
Einsatzschwerpunkte sind Sammelgut- und Ladungsverkehre mit Einbindung der Lagerlogistik und Handel sowie diverse mobile Sonderprojekten wie Gas- und Flüssigkeitstransporte, Entsorgung und die Pfandlogistik. TIS betreut mehr als 150 Kunden mit mehr als 50.000 mobilen Einheiten.

Letzte Pressemitteilungen

TIS Pressemitteilung Februar 2019

04 März 2019

TIS: Schäden dokumentieren per Android-App

Neue Lösung kombiniert Terminal-Emulationen mit moderner Android-App – Beschleunigte und fehlerfreie Prozesse ohne doppelte Datenerfassung

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung LogiMAT 2019

21 November 2018

TIS: Neue Hard- und Software

TIS wird Hardware-Partner von Panasonic – Neues Modul für Auftragserfassung und Disposition – Service-Plattform für die Hardware-Verwaltung – Archivierungslösung für Tachodaten

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Mitarbeiter 2018

16 November 2018

TIS: Oliver Krahmer verstärkt den Vertrieb

Speditionskaufmann, Berater und Fahrertrainer mit 30 Jahren Branchenerfahrung – Neue Aufgaben im Bereich Vertrieb und Projektmanagement

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung Oktober 2018

15 Oktober 2018

Prof. Dudek: „Durchbruch für Telematik-Branche“

Telematik-Schnittstelle soll Branchen-Standard werden – Kostenlose Open-Source-Lizenz für alle Softwareanbieter – Zeit- und Kostenersparnis bei allen Telematik-Projekten – Gesamte Logistikbranche profitiert.

WEITERLESEN ...

TIS Pressemitteilung September 2018

02 September 2018

Koch International modernisiert mit TIS und Honeywell

Koch International hat mit TIS und Honeywell seine Telematik modernisiert. Zu den Ergebnissen zählen eine teilweise automatisierte Spesenabrechnung sowie eine komfortable Darstellung der Lenk- und Ruhezeiten, von denen auch die Fahrer profitieren.

WEITERLESEN ...