Zum Inhalt springen

TIS Newsletter Dezember 2018

Jahresrückblick, Serviceankündigung, Anwenderbericht und unser neuer Vertriebskollege

TIS GmbH wünscht frohe Weihnachten

18. Dezember 2018
Markus Vinke, Peter Giesekus - Geschäftsführer TIS GmbH

Das Jahr 2018 war ein gutes Jahr für die Logistik. Es war auch ein gutes Jahr für TIS. Die Logistikbranche ist weiterhin auf Wachstumskurs, Wachstum im Volumen, Wachstum im Profit. Auch TIS wächst. Wir haben mittlerweile über siebzig Mitarbeiter. Fast alle TIS-Kunden würden sich bei den Fachkräften, ob bei Fahrern oder Logistikmanagern, auch mehr Wachstum wünschen. Es hat aber auch Wachstum in der Logistik gegeben, das alle Beteiligten stärker zusammenwachsen lässt. Wachstum bei den Logistikplattformen. Wir alle sind gefordert, bereit für offene Plattformen zu sein, uns auf andere Player einzulassen und Schnittstellen auszutauschen. Das heißt auch, neue Ideen zu entwickeln, um aus vielen Daten aus allen verfügbaren Quellen mit wenig Aufwand belastbare Grundlagen für einen verbesserten Workflow zu erhalten. Standards für die betreffenden Schnittstellen würden es für alle einfacher machen. Nur so können alle Akteure die wachsende Volatilität beherrschen und die Reaktionszeiten verkürzen.

Als mutige Konsequenz daraus hat TIS erstmals seine Schnittstelle als Open-Source Schnittstelle für Dritte geöffnet. Verschiedene Kernsysteme können nun leichter kommunizieren. Wissen und Erfahrungswerte aus rund 20jähriger Entwicklungsarbeit und zahlreichen IT-Projekten für die Logistikbranche sind hier eingeflossen. Der individuelle Aufwand für die beteiligten Player und auch die Kosten können so reduziert werden.Logistik 4.0 braucht Schnittstellen. Die Endkunden bestimmen das Tempo ihrer Digitalisierung. Kostendruck, Individualisierung und Komplexität bleiben auch im Zeitalter der Digitalisierung die Top-Trends, die wir bewältigen wollen und müssen.
Auch 2019 wird ein Jahr des Wachstums aber vor allem auch des Zusammenwachsens werden. Denn wir müssen es uns gegenseitig leichter und einfach machen. Steve Jobs hat einmal gesagt: “ Einfach kann schwieriger als komplex sein.“ Steve Jobs hat aber auch gesagt: „Bleibt hungrig und verrückt“. In diesem Sinne wird TIS auch in 2019 eine sehr positive Arbeit leisten und ein Stück dazu beitragen, dass es leichter für uns alle wird.
Wir freuen uns darauf.
Genießen Sie geruhsame Feiertage und rutschen Sie gut ins neue Jahr!

Für das Team von TIS

Markus Vinke/ Peter Giesekus
- Geschäftsführer -

Die Themen in dieser Ausgabe

Ankündigung: Vereinfachte Abwicklung des Hardware-Service ab 2019

Ab Januar 2019 wird die TIS GmbH die Abwicklung des Hardwareservice digital begleiten und damit ein deutliches Mehr an Transparenz und Effizienz schaffen.
Schon heute wird die Anmeldung von Reparaturen über den Observer abgewickelt. Künftig jedoch brauchen Sie als TISLOG-Kunde den Observer nicht mehr. Sie nutzen einfach TISLOG office für die Reparaturanmeldung. Per Rechtsklick auf das betreffende Gerät in der Inventarliste melden Sie dieses zur Reparatur an. Über die folgenden Prozessschritte werden Sie dann automatisiert in TISLOG office informiert, angefangen mit dem Wareneingang bei TIS über die Reparaturschritte bis hin zum Warenausgang.

Ein weiterer Vorteil für Sie:

Die Inventarliste wird zusätzliche Inhalte zur Verfügung stellen, unter anderem die Laufzeit des CS-Vertrages, die Nummern verbauter SIM-Karten oder für Kunden mit mehreren Standorten die zugeordnete Niederlassung.

Haben Sie Fragen zu unserem Service? Kontaktieren Sie uns!

 

Anwenderbericht Spedition und Logistik Haaren Keimeier & Finke GmbH

Die Spedition und Logistik Haaren Keimeier & Finke GmbH – kurz SLH – ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Unternehmen löste in 2018 ein vorhandenes, aber in die Jahre gekommenes Ortungssystem durch die Telematiklösung TISLOG Logistics & Mobility der TIS GmbH ab.

Dabei wurden schwerpunktmäßig die Bereiche
Disposition und Fuhrparkmanagement mit Hilfe von TISLOG office und per TISLOG telematicbox Truck gelieferter Daten optimiert. Navigation und Ortung, Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten und der Schichtzeiten, Datendownload von Fahrerkarte und Digitacho sowie die Fahrzeugdatenübermittlung sind nun automatisiert und die Lösung an die vorhandene Speditionssoftware Komalog von Transdata angebunden.

Unser neuer Mitarbeiter: Oliver Krahmer im Vertrieb

Seit 5. November verstärkt Oliver Krahmer unseren Vertrieb und das Projektmanagement. Oliver Krahmer ist gelernter Speditionskaufmann und technischer Betriebswirt (IHK) und hat die Telematik- und Logistikbranche in rund 30 Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln kennengelernt.
Sein beruflicher Werdegang führte über verschiedene Logistikdienstleister und Telematikanbieter. Außerdem kann er Qualifikationen als Fahrertrainer und Industriemeister Fahrzeugtechnik mit in unsere Firma einbringen. Zuletzt arbeitete er als Key-Account-Manager für die Telematik-Plattform Openmatics. Unsere Texterin, Barbara Brecht-Hadraschek hat sich mit ihm im Interview unterhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Vertriebsteam berät Sie gern!

Haben Sie Fragen zu dieser News oder allgemeine Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Unsere Kollegen im TIS Vertrieb kümmern sich gern um Ihr Anliegen.

Sie erreichen uns telefonisch unter

02871 2722-0

Oder senden Sie uns eine E-Mail

Auf Wiedersehen beim nächsten Mal!

In Kürze melden wir uns wieder mit Neuigkeiten.
Für Anmerkungen, Wünsche oder Anregungen zu diesem Newsletter stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Letzte News

Neuigkeiten rund um das Thema ETA

25 Januar 2022

Die ETA, estimated time of arrival, bezeichnet die geschätzte Ankunftszeit eines Stopps. Die TIS GmbH ist mit ihrer Logistiksoftware TISLOG in der Lage, diese Zeit für verschiedene Stopps einer Tour zu berechnen. Lesen Sie im Beitrag, welche Erweiterungen es ab sofort gibt.

WEITERLESEN ...

Farbänderungen in der TISLOG App

25 Januar 2022

Innerhalb der TISLOG App gibt es die Möglichkeit, verschiedene Elemente farblich zu hinterlegen. Dazu gehören die Footer-Buttons sowie die Menü-Buttons.

WEITERLESEN ...

Spenden für gemeinnützige Vereine in 2021

25 Januar 2022

Die TIS GmbH unterstützt den Verein Kalangala e.V. bereits seit vielen Jahren und hat auch im Jahr 2021 wieder einiges gespendet. Aber auch andere Hilfsorganisationen wurden unterstützt.

WEITERLESEN ...

Weihnachtsgruß der TIS GmbH 2021

15 Dezember 2021

In unserem Weihnachtsgruß schaut TIS-Geschäftsführer Markus Vinke auf die guten Seiten des Jahres 2021. Erfahren Sie mehr über die interessanten Entwicklungen bei der TIS GmbH.

WEITERLESEN ...

Newsletter November 2021

21 November 2021

In dieser Ausgabe: TISLOG Enterprise Bus als zentraler Verteiler für Ihre IT-Infrastruktur. Außerdem neue TISWARE-Logistikhardware und kostenlose Telematik-Webinare im Dezember

WEITERLESEN ...

TISLOG Datendrehscheibe

20 November 2021

Die Datendrehscheibe oder TISLOG office Enterprise-Bus ist die einfache Lösung zur Daten-Weiterleitung an unterschiedliche Systeme. Das veinfacht Ihre IT-Landschaft und erleichtert Ihre Arbeitsprozesse. Mehr erfahren.

WEITERLESEN ...

Newsletter Oktober 2021

24 Oktober 2021

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen Geofencing in TISLOG vor, wir haben neues Zubehör, blicken auf unseren Messeauftritt zurück und Sie erfahren mehr über unsere Webinare.

WEITERLESEN ...

Geofencing in TISLOG

24 Oktober 2021

Durch die satellitengesteuerte Positionsbestimmung von LKW können in der Logistik diverse sonst manuell gesteuerte Prozesse automatisiert werden. Wir stellen Ihnen heute die Geofencing-Funktion in der TISLOG Logistiksoftware vor und zeigen Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten.

WEITERLESEN ...

Newsletter September 2021

19 September 2021

Vom 20. – 22. Oktober sind wir live auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin.
Die TISLOG-Logistiksoftware bietet ab jetzt e-CMR-Bearbeitung und wir bieten für TISWARE-Hardwarenutzer automatisierte OS Updates.
Diese Themen und unsere Webinar-Termine finden Sie in dieser Ausgabe.

WEITERLESEN ...

Automatisierte OS-Updates für die Geräte unserer Kunden

15 September 2021

Um die Betriebssysteme auf den Geräten unserer Kunden auch nach dem Kauf weiterhin aktuell zu halten, bieten wir die Möglichkeit automatisierter OS-Updates. Hier erfahren Sie mehr.

WEITERLESEN ...