TIS Newsletter Dezember 2016

Der ScanPal™ EDA50 Handheld von Honeywell, Solltour-Doku in der Zentrale, Adventsrezepte und mehr

Telematikanbieter TIS GmbH wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr

13. Dezember 2016

giesekus_vinke_gf_250Ein besonders spannendes Jahr geht für uns zu Ende. Wir haben den Wechsel vom Gründer der TIS, Josef Bielefeld, als Geschäftsführer zur nächsten Generation gut vorbereitet und im Spätherbst erfolgreich vollzogen. Mit Markus Vinke an der Seite von Peter Giesekus setzen wir auf eine bewährte Kombination aus Technologie-Know-how und Branchenexpertise in Spedition und Logistik. In diesem neuen Tandem bedanken wir uns gemeinsam bei unseren Partnern und Kunden für ein gutes Jahr und für die vielen interessante Projekte und innovative Ideen, die wir gemeinsam in neue Lösungen integrieren konnten.  Lesen Sie im letzten Newsletter für 2016 mehr über Hardware und Softwareinnovationen – und freuen Sie sich am Ende auf einige weihnachtliche Rezepte für die Familie.

Für das ganze Team von TIS wünschen wir allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Markus Vinke / Peter Giesekus
– Geschäftsführer –

Die Themen in dieser Ausgabe

TISWARE Mobiler Computer für die Logistik im Smartphone-Stil: Honeywell EDA 50

Das Industrie-Smartphone für alle Fälle: Der ScanPal™ EDA50 Handheld von Honeywell

TISWARE Mobiler Computer für die Logistik im Smartphone-Stil: Honeywell EDA 50Der kompakte ScanPal™ EDA50 Handheld in bewährter Honeywell-Qualität passt in jede Tasche und vereint die benutzerfreundliche Bedienbarkeit herkömmlicher Consumer-Smartphones mit robustem Design, das auch der Nutzung in rauen, betrieblichen Umgebungen gewachsen ist.

Mit unserer Telematik-Software TISLOG Logistics & Mobility ist der Honeywell ScanPal™ EDA50 überall dort das ideal Gerät, wo Ihre Fahrer Zugriff auf relevante Geschäftsdaten in Echtzeit benötigen.

Das auch unter schwierigen Lichtbedingungen gut erkennbare und per Touch bedienbare Display mit Corning Gorilla®-Glas, sowie ein Hochleistungsakku ermöglichen intuitives und störungsfreies Arbeiten, wo immer sich Ihre Mitarbeiter gerade befinden - problemlos über eine komplette Arbeitsschicht hinweg.

Der integrierte Barcodescanner mit schneller HI2D-Scan-Engine erfasst zügig alle gängigen 1D und 2D-Barcodes, während die TIS-Software dafür sorgt, dass Ihre Daten in Echtzeit in der Zentrale zur Verfügung stehen.

Für die bequeme mobile Nutzung des Honeywell EDA50 wird bei TIS derzeit eine eigene, leicht montierbare Fahrzeugladestation entwickelt, über deren Release wir Sie auf dem Laufenden halten werden.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie unser Vertriebsteam an!

Unser Vertriebsteam berät Sie gern!

Haben Sie Fragen zu dieser News oder allgemeine Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Unsere Kollegen im TIS Vertrieb kümmern sich gern um Ihr Anliegen.

Sie erreichen uns telefonisch unter

02871 2722-0

Oder senden Sie uns eine E-Mail

Solltour-Darstellung in TISLOG office

Komfortable Solltour-Darstellung in der Zentrale

Mit der Darstellung der Solltour in TISLOG office kann in Ihrer Zentrale direkt am Monitor geprüft werden, ob ein LKW die optimale Strecke gefahren ist. In unserer Software können Sie ganz einfach die optimale Tour der tatsächlich gefahrenen Tour gegenüberstellen und direkt vergleichen.

Die Berechnung der Solltour basiert auf PTV-Datenmaterial. Die Solltour wird als grüne Spur in die Karte eingezeichnet und zeigt die optimale Route in der Reihenfolge an, in der sie von der Speditionssoftware an TISLOG office übergeben wurde.

Die tatsächlich gefahrene Spur wird in Blau dargestellt.

 

Solltour-Darstellung in TISLOG office

Die Solltour wird in TISLOG office in Grün dargestellt, die Ist-Tour in Blau

Solltour-Darstellung in TISLOG office

Optimale und gefahrene Tour können so direkt miteinander verglichen werden. Interessant ist dieses Feature beispielsweise bei Verhandlungen mit Subunternehmern, wenn deren Tourzusammenstellung von den vorgegebenen Touren abweicht.

Zusätzlich werden in der Karte die Kundenadressen durch Punkte markiert.

Die per GPS-Empfänger im mobilen Terminal oder in der TISPLUS Truckbox real ermittelten Positionsdaten werden in Echtzeit an TISLOG office übermittelt. TISLOG office visualisiert mit Hilfe dieser Daten die tatsächlich gefahrene Spur als so genannte Spurpunkte.

Ausgehend vom letzten Spurpunkt kann TISLOG office die voraussichtliche Ankunftszeit beim nächsten Empfänger errechnen und unterstützt so den Disponenten bei seiner täglichen Planung und Terminkontrolle.

Von PTV ist sowohl PKW- als auch LKW-Material für die Solltour-Darstellung verfügbar.

Das Modul "Solltour mit PKW-Material" ist für Bestandskunden in TISLOG office bereits enthalten.

Im LKW-Transport empfehlen wir, der Berechnung der Solltour auf jeden Fall das PTV LKW-Material zugrunde zu legen. Denn dieses berücksichtigt im Unterschied zur Version für PKW auch LKW-spezifische Restriktionen, wie beispielsweise LKW-Durchfahrverbote, zu niedrige Brücken, Vermeidung von Anliegerstrassen etc. Das Modul "Solltour mit LKW-Material" ist für TISLOG office kostenpflichtig verfügbar.

Haben Sie Fragen? Unsere Kollegen im TIS Vertrieb kümmern sich gern um Ihr Anliegen.

Weihnachtliche Rezepte

Dieses Jahr steuern unsere Webdesignerin Christiane Cornelius und unsere Texterin Barbara Brecht-Hadraschek die Rezepte für die Weihnachtszeit bei. Christiane liefert Original amerikanischen Eierpunsch und Makronen, Barbara echt Wiener Vanillekipferl.

Guten Appetit!

eggnog-rezept

Amerikanischer Eierpunsch - Egg Nog

Typisches Weihnachtsgetränk!

Dieses Rezept gelingt am besten, wenn es am Vortag zubereitet wird.

 

ZUTATEN

  • 1 Liter Milch
  • 5 ganze Nelken
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Zimtpulver

....................................................

  • 12 Eier (Eier trennen, Sie benötigen nur das Eigelb)
  • 350g Zucker
  • 600-650ml weißer Rum
  • 1 Liter Sahne (ungeschlagen)
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL Muskat (gerieben)

 

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Milch, Nelken, 1/2 TL Vanille und Zimt im Topf auf kleinster Stufe für etwa fünf Minuten erhitzen bis die Milch-Mischung zu köcheln beginnt.
  2. Mix beiseite stellen und in einer großen Schüssel Eigelb und Zucker verrühren und mit dem Schneebesen zu einer luftigen Mischung schlagen.
  3. Den heißen Milch-Mix langsam in kleinen Schritten hinzufügen und dabei weiter schlagen.
  4. Den Mix zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze für etwa drei Minuten bzw. bis die Mischung eindickt erhitzen. Dabei kontinuierlich umrühren. NICHT kochen!
  5. Den Mix durch ein Sieb abgießen, um die Nelken zu entfernen und anschließend für mindestens eine Stunde erkalten lassen.
  6. Nach Erkalten Rum, Sahne, den restlichen Vanille-Extrakt und das Muskatpulver hinzufügen und alles verrühren.
  7. Über Nacht kalt stellen und am kommenden Tag kalt oder aufgewärmt (nicht kochen) servieren. Vor dem Servieren nach Belieben mit Zimt oder Muskat bestäuben.

Der Eierpunsch kann auch alkoholfrei (z.B. gestreckt mit etwas Milch) oder auf Eiscreme serviert werden.

Alternativ zu Rum können Brandy, Sherry, Whiskey, Cognac oder andere Spirituosen eingesetzt werden. Je weniger Alkohol hinzugefügt wird, umso süßer bleibt das Getränk.

Guten Appetit!

Und so verbrauchen Sie Ihr überschüssiges Eiweiß

 

makronenrezept

Makronen

Das Rezept ergibt ca. 200 St., für kleinere Stückzahlen, Mengen teilen

 

ZUTATEN

  • 12 Eiweiß
  • 500g Puderzucker
  • 1000 g Mandelstifte ODER Walnuss-Stückchen ODER Kokoraspeln ODER Schokotropfen
  • alternativ: Aroma (z.B. Vanille, Bittermandel oder Zimtpulver)

 

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Eiweiß mit dem Handrührer sehr steif schlagen.
  2. Puderzucker unterschlagen.
  3. Mandelstifte (ODER Walnuss-Stückchen ODER Kokoraspeln ODER Schokotropfen ODER Aroma) vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Zucker-Ei-Masse heben.
  4. Backofen vorheizen, Ober/Unterhitze 140°, Heißluft 120°
  5. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech setzen
  6. Ca. 25-35 Minuten backen.
    Wenn sich die Makronen vom Papier lösen lassen, sind sie fertig. Erkalten lassen und servieren.

Guten Appetit!

kipfelrezept

Vanillekipferl ohne Ei – altes Rezept

Rezept ergibt ca. 2 Bleche

ZUTATEN

  • 210 Gramm Margarine
  • 110 Gramm geriebene Haselnüsse
  • 70 Gramm Zucker
  • 280 Gramm Mehl (Nr. 405)

Außerdem: Vanillezucker und Puderzucker zum Bestreuen (ca. 4 Vanillezucker + Puderzucker nach Gusto)

 

SO WIRD'S GEMACHT

Die Margarine sollte zimmerwarm sein, damit sie sich schnell mit den anderen Zutaten verkneten lässt.

  1. Mehl, Haselnüsse, Zucker und Margarine mit der Hand verkneten, bis es ein geschmeidiger Teig geworden ist. (Ich mache das immer in einer Rührschüssel, damit das nicht so eine Sauerei gibt.)
  2. Den Teig leicht gekühlt (Balkon, wenn es da nicht schon friert) etwas ruhen lassen (ca. 30 Minuten).
  3. Backofen vorheizen (meinen habe ich auf 200 Grad mit Umluft vorgeheizt).
  4. Etwas Teig nehmen und in der Hand zu einer etwa fingerbreiten „Wurst“ rollen. In der passenden Länge abtrennen und zu einem Kipferl formen. Auf das Blech legen. Als Orientierung kann der kleine Finger herhalten :). Länge und Breite passen ziemlich genau auf meine Kipferl.
  5. In meinem Ofen habe ich die Kipferl ca. 6-8 Minuten bei 200 Grad Umluft gebacken. Sie sollten nicht zu braun werden.
  6. Backblech aus dem Ofen nehmen. Vegane Kipferl ca. 1 Minute abkühlen lassen.
  7. Währenddessen etwas Alufolie mit Vanillezucker und Puderzucker bestreuen. Die Kipferl auf die Alufolie legen, mit einem Sieb noch etwas von der Zuckermischung aufstreuen. Den typischen Vanillegeschmack bekommen die Kipferl erst durch den aufgestreuten Vanillezucker.

TIPP
Wenn man die Kipferl zu früh vom Blech nimmt, brechen sie. Deshalb lieber ca. 1 Minute auf dem Blech abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Auf Wiedersehen im Januar

Das war es von uns im Dezember im alten Jahr 2016. Im Januar melden wir uns wieder mit Neuigkeiten.

Für Anmerkungen, Wünsche oder Anregungen zu diesem Newsletter stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Letzte News

TIS Fachvortrag auf der transport logistic 2019

27 Mai 2019

Unser Referent, Fabian Bielefeld (Account Manager bei der TIS GmbH), stellt das leistungsstarke Panasonic Toughpad FZ-N1 aus unserem TISWARE Hardware-Portfolio in Kombination mit der TISLOG Logistiksoftware vor.

WEITERLESEN ...

Reminder: transport logistic 2019

27 Mai 2019

Verpassen Sie uns nicht auf der transport logistic 2019. Besuchen Sie unseren Stand und erleben Sie die neuesten Software-Module, Hardware und Zubehör für die Logistik sowie brandneue Innovationen. Sie finden uns in Halle A3 am Stand 317/518.

WEITERLESEN ...

Peter Giesekus geht in Ruhestand

26 Mai 2019

Am 30. November 2019 wird sich unser geschätzter Kollege, Peter Giesekus, in den Ruhestand verabschieden. Er arbeitete seit 2008 als Vertriebs-Geschäftsführer im Unternehmen und hat die Strukturen entscheidend mitgeprägt.

WEITERLESEN ...

Smart Tachograph (DTCO 4.0)

16 Mai 2019

Ab 15.06.2019 werden Neufahrzeuge verpflichtend mit dem Smart Tachograph (DTCO 4.0) ausgeliefert. Unser Tacho-Experte Oliver Krahmer informiert.

WEITERLESEN ...

TIS Newsletter Mai 2019

09 Mai 2019

Verpassen Sie nicht unsere kostenlosen Webinare Truckbox und Disposition. In beiden Infoveranstaltungen erfahren Sie mehr über die jeweiligen Module für unsere Auftragsmanagement-Software TISLOG. Melden Sie sich jetzt noch an. Es sind noch Plätze verfügbar!
Unsere neue Reparaturabwicklung ist wie angekündigt im April gestartet. Wie Sie in der Pilotphase dabei sein können, erfahren Sie in dieser Ausgabe …

WEITERLESEN ...

Bundesvereinigung Logistik

09 Mai 2019

Die TIS GmbH ist Deshalb ist seit vielen Jahren Mitglied der BVL (Bundesvereinigung Logistik), einem der größten Logistikverbände in Deutschland, der sich intensiv für die Branche engagiert. Erfahren Sie heute mehr über die Vereinigung.

WEITERLESEN ...

Einladung: transport logistic 2019

01 Mai 2019

Unser Auftritt auf der transport logistic 2019 wird eine Messepräsentation der Superlative. Besuchen Sie unseren Stand und erleben Sie die neuesten Software-Module, Hardware und Zubehör für die Logistik sowie brandneue Innovationen. Sie finden uns in Halle A3 am Stand 317/518.

WEITERLESEN ...

TIS Webinare im April 2019

07 April 2019

Lernen vier weitere Bestseller aus unserem TISWARE-Hardware-Portfolio kennen und verpassen Sie nicht unser Webinar am 12. April!

WEITERLESEN ...

Mobile Terminals für unterwegs

01 April 2019

Um Kunden, die unsere Software nutzen, auch die beste Hardware anbieten zu können, haben wir mit namhaften Herstellern, wie Honeywell, Zebra und Panasonic, Partnerschaften geschlossen. Heute stellen wir Ihnen die acht derzeit meist verkaufen Geräte aus unserem TISWARE Hardware-Portfolio vor.

WEITERLESEN ...

TIS Newsletter April 2019

01 April 2019

Zum 1. April haben wir keine Scherze, aber viele Neuigkeiten und wir freuen uns schon auf die nächsten Begegnungen mit Interessenten und Kunden im Rahmen eines der Live-Events in diesem Jahr …

WEITERLESEN ...