Zum Inhalt springen

Geofencing in TISLOG

Geofencing in TISLOG für GPS-basierte Automatisierung von Logistikprozessen

Geofencing in der TISLOG Logistiksoftware

24. Oktober 2021

Durch die satellitengesteuerte Positionsbestimmung von LKW können in der Logistik diverse sonst manuell gesteuerte Prozesse automatisiert werden. Das entlastet sowohl Fahrer als auch Disponenten und sorgt für mehr Transparenz während des Transports. Mit Hilfe von Geofences werden Gebiete im geografischen Raum durch virtuelle Grenzen eingefasst. Beim Erreichen oder Überschreiten eines Geofences werden dann automatisch bestimmte softwaregesteuerte Aktionen ausgelöst. Beispielsweise können durch Geofencing getriggerte Alarme bei Abweichungen von der Planung helfen, diese unmittelbar zu erkennen und schnell darauf zu reagieren.
Wir stellen Ihnen heute die Geofencing-Funktion in der TISLOG Logistiksoftware vor und zeigen Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten.

Geofences in TISLOG anlegen

In der TISLOG Logistiksoftware können Geofences entweder manuell von einem TISLOG Benutzer oder auch automatisch durch die Verknüpfung einer Adresse angelegt werden. Neben der Abhängigkeit von Adressdaten, können auch Gebiete und Korridore mit Geofences versehen werden.
Voraussetzung für die Nutzung von Geofences sind GPS-Daten zur Positionsermittlung des Standortes des Fahrzeugs/des Fahrers. Die Flotte muss daher mit entsprechenden Telematikgeräten ausgestattet sein. Hierfür eignen sich unsere Telematikboxen für LKW und Trailer und die mobile Enterprise Smartphones für das Auftragsmanagement.

Geofencing – Anwendungsoptionen in der TISLOG Logistiksoftware

  • Arbeitserleichterung und lückenloser Informationsfluss am Depot

    Ist ein Depot mit einem Geofence versehen, so kann beim Verlassen dieses Bereichs automatisch die Tour- und ETA-Berechnung für die voraussichtliche Ankunftszeit bei den einzelnen Stopps starten. Sobald das Depot erneut angefahren wird und der LKW den Geofence erreicht, nimmt die Software automatisch alle notwendigen Schritte zum Tourende vor. Der Fahrer muss diese Aktionen nicht mehr selbst ausführen. Er kann sich auf seine Aufgabe als Fahrzeugführer konzentrieren, während automatisch ein lückenloser und fehlerfreier Informationsfluss durch TISLOG sichergestellt wird.

  • Unterstützung während der Tour

    Auch unterwegs können mit Geofences in TISLOG verschiedene Prozesse erleichtert werden.
    Erreicht der LKW beispielsweise eine Stoppadresse zur Be- oder Entladung von Ware und hält dort an, so wird seine Ankunft bei Erreichen des mit Geofencing markierten Korridors automatisch registriert.
    Anschließend können weitere Workflows, wie die Abarbeitung des Stopps oder das Anzeigen wichtiger Hinweise in der Software ohne Eingreifen des Mitarbeiters gestartet werden. Verlässt der LKW den Geofence wieder, so wird der Stopp automatisch als erledigt gekennzeichnet, die Anfahrt zum nächsten Stopp gestartet und die ETA aktualisiert.
    Diese Automatisierungen bei der Tour verhelfen dazu, dass der Disponent immer den aktuellen Stand der Tour einsehen kann und der Fahrer selbst weniger Handgriffe in der TISLOG mobile App ausführen muss.

  • Alarmgenerierung in TISLOG bei abweichenden Stopps

    Auch für Bereiche, die nicht zu der geplanten Tour gehören, können Geofences angelegt werden. Dazu zählen zum Beispiel Tankstellen und Werkstätten. Hält das Fahrzeug in einem sogenannten „Stopp Geofence“ an, generiert das Alertboard automatisch eine entsprechende Meldung. Diese kann entweder in TISLOG office angezeigt oder per E-Mail versendet werden. Dadurch wird die Disposition in der Zentrale informiert, dass die geplante Tour unterbrochen wurde, der Fahrer muss weder anrufen, noch Nachrichten schreiben.
    Die Verzögerung in der geplanten Ankunftszeit kann automatisch berücksichtigt werden.

HINWEIS: Gespannerkennung in TISLOG

Die TIS GmbH bietet auch die Gespannerkennung über GPS an. Dabei werden die Standorte von Fahrzeugen und Ladungsträgern verglichen. Werden über einen bestimmten Zeitraum hinweg von Fahrzeug und Anhänger die gleichen GPS-Daten gesendet, erkennt das TISLOG System darin ein Gespann und koppelt die Fahrzeuge (z.B. eine Zugmaschine und ein Anhänger) miteinander.
Weitere Informationen über die Gespannerkennung in TISLOG finden Sie hier.

Das Geofencing in der TISLOG Logistikosftware kann für weitere Aktionen eingesetzt werden.
Mehr Informationen dazu finden Sie in diesem Artikel: Vielfältige Möglichkeiten mit Geofences in Ihrer Logistik

Gespannerkennung in der TISLOG Logistiksoftware

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne stellen wir Ihnen das Thema persönlich noch einmal näher vor.

Sprechen Sie uns an!

Unser Vertriebsteam berät Sie gern!

Haben Sie Fragen zu dieser News oder allgemeine Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Unsere Kollegen im TIS Vertrieb kümmern sich gern um Ihr Anliegen.

Sie erreichen uns telefonisch unter

02871 2722-0

Oder senden Sie uns eine E-Mail

Auf Wiedersehen beim nächsten Mal!

Das war es von uns an Neuigkeiten für dieses Mal!

Für Anmerkungen, Wünsche oder Anregungen zu diesem Newsletter stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Letzte News

Newsletter November 2021

21 November 2021

In dieser Ausgabe: TISLOG Enterprise Bus als zentraler Verteiler für Ihre IT-Infrastruktur. Außerdem neue TISWARE-Logistikhardware und kostenlose Telematik-Webinare im Dezember

WEITERLESEN ...

TISLOG Datendrehscheibe

20 November 2021

Die Datendrehscheibe oder TISLOG office Enterprise-Bus ist die einfache Lösung zur Daten-Weiterleitung an unterschiedliche Systeme. Das veinfacht Ihre IT-Landschaft und erleichtert Ihre Arbeitsprozesse. Mehr erfahren.

WEITERLESEN ...

Newsletter Oktober 2021

24 Oktober 2021

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen Geofencing in TISLOG vor, wir haben neues Zubehör, blicken auf unseren Messeauftritt zurück und Sie erfahren mehr über unsere Webinare.

WEITERLESEN ...

Geofencing in TISLOG

24 Oktober 2021

Durch die satellitengesteuerte Positionsbestimmung von LKW können in der Logistik diverse sonst manuell gesteuerte Prozesse automatisiert werden. Wir stellen Ihnen heute die Geofencing-Funktion in der TISLOG Logistiksoftware vor und zeigen Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten.

WEITERLESEN ...

Newsletter September 2021

19 September 2021

Vom 20. – 22. Oktober sind wir live auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin.
Die TISLOG-Logistiksoftware bietet ab jetzt e-CMR-Bearbeitung und wir bieten für TISWARE-Hardwarenutzer automatisierte OS Updates.
Diese Themen und unsere Webinar-Termine finden Sie in dieser Ausgabe.

WEITERLESEN ...

Automatisierte OS-Updates für die Geräte unserer Kunden

15 September 2021

Um die Betriebssysteme auf den Geräten unserer Kunden auch nach dem Kauf weiterhin aktuell zu halten, bieten wir die Möglichkeit automatisierter OS-Updates. Hier erfahren Sie mehr.

WEITERLESEN ...

e-CMR – Digitaler Frachtbrief in TISLOG

15 September 2021

Ab sofort bieten wir die Bearbeitung des e-CMR in der TISLOG-Logistiksoftware.
Damit gehen wir auch an dieser Stelle einen weiteren Schritt in Richtung „Paperless Logistics“.
Erfahren Sie hier alles über die Vorteile des digitalen Frachtbriefs in TISLOG.

WEITERLESEN ...

Newsletter August 2021

24 August 2021

In dieser Ausgabe: Logistik-Hardware im Test, unsere TISPLUS telematicbox Einbau-App, wir heissen unsere unsere Azubis willkommen und stellen unsere Webinare vor.

WEITERLESEN ...

Einbau-App für unsere telematicbox Truck

24 August 2021

Um die Installation unserer telematicbox Truck zu erleichtern, haben wir bei der TIS GmbH eine eigene App entwickelt, die selbsterklärend Schritt für Schritt durch den Einbauprozess führt.

WEITERLESEN ...

Mit bestandenem Tumble Test ins TISWARE Portfolio

11 August 2021

Wir haben drei mobile Industrie-Terminals der Hersteller Honeywell, Panasonic und Zebra vor der Aufnahme in unser TISWARE-Portfolio einem Tumble-Test unterzogen. Die Ergebnisse waren beeindruckend.

WEITERLESEN ...
Telematik Nachrichten der TIS GmbH aus Bocholt

Newsletter

Möchten Sie automatisch über unsere Events informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Webinare & Schulungen

der TIS GmbH